Skip to main content

Längs- und Querteilanlagen

Die hpl-Group projektiert, konstruiert und produziert mit ihren Längsteilanlagen Komplettsysteme für alle Eisen- und Nichteisenmetalle sowie Sonderwerkstoffe mit metallischer oder beschichteter Oberfläche. Wir fokussieren uns hierbei auf Rohband- und Dünnbandscheren und ermöglichen so unseren Kunden beste Qualität bei höchstmöglicher Produktivität. 

 

Technik für höchste Ansprüche

Kompromisslose Qualität zeigt sich bei Teil- und Schneidvorgängen von Kaltband in der Einhaltung engster Schneidtoleranzen, gratarmen Schneidvorgängen sowie der exakten Aufhaspelung der geteilten Bänder. Die Längsteilanlagen der hpl-Group verfügen daher über hochpräzise Kreismesserscheren, die sich insbesondere für dünne Metallbänder bis hin zu Metallfolien hervorragend eignen. 

Die hohe Präzision der Längsteilscheren ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 600 m/Min. bei gleichbleibender Qualität. 

Mit unserer CNC-gesteuerten Dünnbandlängsteilanlage werden dünnste Bänder aus Edelstahl und Kupfer mit einer Banddicke von bis zu 0,02 mm bearbeitet. Hierzu sind extrem enge Fertigungstoleranzen und individuelle Systemlösungen zur Vermeidung von Spiel zwischen den Maschinenelementen erforderlich. Um dies zu gewährleisten, setzt die hpl-Group hochpräzise, parallel angeordnete Messerwellen sowie Wellenanschläge mit einem nahezu nicht vorhandenen axialen Versatz ein. 

 

Diese in Deutschland laufende Längsteilanlage schneidet Bänder mit einer Zugfestigkeit von bis zu 2.300 N/mm². Bänder mit einer max. Bandbreite von 450 mm werden bei einer hohen Geschwindigkeit von 600 m/Min. geschnitten. 

Die Anlage kann sowohl mit als auch ohne Stahlauswerferringe betrieben werden und ist mit einer Tänzerrolle an der Einlaufseite ausgestattet. 

Für eine sichere Entsorgung der abgetragenen Späne bei Dünnblechen ist die Anlage mit einem Vakuumsaugsystem ausgestattet. 

Unsere Längsteilanlagen können mit mehreren Haspeln zur synchronen Bandaufwicklung ausgestattet sein. 

 

Typische Anordnung einer Längsteilanlage für Dünnblech

Diese kundenspezifische Einheit wurde für eine Entgratung nach dem Schneidvorgang ausgelegt. 

 

Bis zu 30 Bänder können mit dieser Anlage geschnitten werden. Das schmalste Band ist 4 mm breit. 

 

Aufwickeln von Spaltband mit Stützlager zur Vermeidung von Haspeldornbiegungen.

 

Dank unserer Bremsgerüste können an unterschiedlichen Bereichen des Spaltbandes abweichende Bandzüge aufgebracht werden. Hierdurch werden riefenreife Bänder sowie ein gleichmäßiger Bandzugaufbau gewährleistet. 

 

Breitband-Längsteilanlage für eine Bandbreite von max. 1.800 mm und eine Banddicke bis zu 12 mm. Diese 2012 in Betrieb genommene Anlage wird in Deutschland betrieben.